richtlinien Covid-19

IN ZUSAMMENARBEIT MIT DEM SPANISCHEN WELLENREIT VERBAND

Schutymassnahmen vor der Aktivität durch Surf Canaries

 

Buchen und Bezahlen:

  • Buchungen sollten vorzugsweise online betätigt werden, um unnötige persönliche Kontakte zu vermeiden.
  • Die Bezahlung des Kurses sollte online betätigt werden. Falls im Geschäft mit Karte bezahlt wird, wird das Terminal nach Gebrauch desinfiziert.
  • Vor Beginn des Surfkurses erhält jeder Teilnehmer ein Online Formular, in dem Risiken und Verpflichtungen aufeführt werden. Laut geltender Richtlinien gegen die Ausbreitung von Covid 19 werden Kontaktdaten erfasst, um im Falle eines positiv getesteten Teilnehmers die Kontaktpersonen benachrichtigen zu können.

 

Sicherheitshinweise:

  • Sicherheitshinweise sind gut sichtbar in der Surfschule und Transportmittel befestigt. Sie betreffen Hinweise und Massnahmen, die von Kunden und Mitarbeitern beachtet werden müssen.
  • Am Boden befestigte Markierungen legen den SIcherheitsabstand von 2 Metern fest.
  • Hinweis auf den Mindestabstand zwischen Mitarbeitern hinter der Theke und dem ersten Kunden in der Reihe.

 

Schutz:

  • Spender mit geeignetem Desinfektionsmittel stehen den Kunden und Mitarbeitern am Eingang und im Bereich der Theke zur Verfügung.
  • Gesichtsmasken und Desinfektionsmittel werden von allen Teilnehmern ( Lehrer und Schüler) beim Transport und bei Aktivitäten, bei denen der Abstand von 2 Metern zu anderen Personen unterschritten wird, genutzt.

 

Allgemeine Reinigung:

  • Erweiterung des bereits bestehenden “Reinigungsplans”  bezüglich Einrichtung, Material und Fahrzeuge ist strikt zu befolgen und muss täglich dokumentiert werden.
  • Nutzung von empfohlenem Reinigungs- und Desinfektionsmittel.
  • Bereitstellung von Mülleimern mit Deckel und Pedal.
  • Die Reinigungkraft benutzt geeignete Schutzkleidung und entsorgt diese sicher nach Gebrauch.

 

Schutzmassnahmen seitens des Teilnehmers

 Das Teilnehmerformular wurde vor Beginn des Surfkurses akzeptiert.

 Im Fall des Auftretens von Covid 19 Symptomen in der Unterkunft bleiben und den Richtlinien folgen (112 anrufen).

 Beibehaltung einer sozialen Distanz von mindestens 2 Metern und Befolgung der Hygienevorschriften.

✓ Tragen persönlicher Schutzkleidung (falls vorhanden) für die Temperaturkontrolle durch den Verantwortlichen des Surfkurses.

✓ Eigenem Material (insbesondere Neoprenanzug) ist vorzuziehen.

 

Schutzmassnahmen während der Aktivität

  • Der Verantwortliche des Surfkurses misst mit einem Distanzthermometer die Temperatur aller Teilnehmer vor Beginn des Unterrichts.
  • Physische Kontakte zu Personen ausserhalb der Aktivität sind zu vermeiden.
  • Im Fahrzeug der Surfschule werden die Anweisungen der Regierung befolgt. Das Fahrzeug wird vor nach nach Gebrauch gereinigt. Der Gesichtsmasken und  Desinfektionsmittel sind zu benutzen.
  • Befolgen der Empfehlungen bezüglich Mindestabstand und Hygiene.
  • Kein Teilen von Lippenstiften, Sonnencremen, Wasserflaschen und so weiter.
  • Mindestabstand von 2 Metern bei Unterricht, Stretching- und Aufwärmübungen am Ufer. Falls möglich, Absicherung des Areals der Klasse mit Kegeln, um diesen Bereich vor dem Zutritt der Strandgänger zu schützen. 
  • Die Stellung des Lehrers, sowohl am Strand als auch im Wasser, ist, wenn immer möglich, entgegen der Windrichtung.

 

Schutzmassnahmen nach der Aktivität

  • Benutztes Material wird in getrennte Behälter abgeworfen.
  • Gemeinsames Material wird nach Gebrauch gereingt.
  • Anzüge und Licras werden nach Gebrauch mit geeigneten Mitteln gereinigt.
  • Kein Nutzen von Duschen, Schläuchen und Fussbädern.
  • Keine gemeinsame Nutzung von Handtüchern, Kleidung und ähnliches.
  • Niemals persönliche Pflegeutensilien teilen.
  • Kein Teilen von Trinkflaschen.

 

Was tun, wenn ein Mitarbeiter oder Schüler (der in vergangenen 14 Tagen an einem Surfkurs teilgenommen hat) Covid 19 Symptome zeigt?

Wenn während der Aktivität - oder danach - ein Mitarbeiter oder Teilnehmer Covid 19 Symptone entwickelt,  warnt er sofort den Direktor der Surfschule (Daniel Alcock, 677 704 981), der unverzüglich:

  • betreffende Person auffordert, seine Unterkunft aufzusuchen, und von wo er telefonisch Kontakt zu der verantwortlichen Stelle aufnimmt (112), die eine Bewertung der Situation vornehmen wird.
  • die Teilnehmer des Surfkurses, die in engem Kontakt zu dem betroffenem verdächtigen Teilnehmer standen, identifiziert und informiert.

 

Bei positivem Testergebnis bleibt der Teilnehmer zu Hause in Isolation.

 

 Der Direktor der Surfschule koordiniert die notwendigen Massnahmen in Bezug auf die übrigen Teilnehmer, die in den letzten 15 Tagen engen Kontakt zu der diagnostizierten Person hatten. Dafür werden die dokumentierten Daten der letzten 15 Tage überprüft.

 Die Surfkurse der Kontaktpersonen werden unverzüglich gestoppt und über das positive Testergebnis informiert. Dieser Stillstand dauert 15 Tage seit dem letzen Kontakt.

Surf Canaries Surf School

Playa del Inglés, Gran Canaria

+34 686 211 996

+34 677 704 981

info@surf-canaries.com

Sponsored by:



- Go Surfing with Surf Canaries - 

- since 2007 -